Mediation/KonfliktModeration

 

Wo Menschen zusammen leben oder zusammen arbeiten sind Konflikte völlig normal. Sie zeigen unterschiedliche Positionen und können zu neuen kreativen Lösungen führen. Man spricht hier von „konstruktiven Konflikten“. Sobald jedoch ein bestimmtes Eskalationsniveau überschritten ist und nicht mehr zielführend gestritten wird, spricht man von „destruktiven Konflikten“. Diese kosten unnötig Zeit, Geld und Nerven.

 

Dann ist es höchste Zeit, solche Kontroversen konstruktiv zu bearbeiten. Die Erfahrung zeigt, dass es für Konfliktparteien oft extrem schwer (bis unmöglich) ist, ihren Streit alleine zu beenden. Das ist ab einem Punkt der Eskalation eher die Regel als die Ausnahme. Hier bietet die Mediation ein exzellentes, standardisiertes Verfahren zur konstruktiven Klärung.

 

"Mediation hilft beim Sparen - von Zeit, Geld und Nerven"

 

In der Mediation wird nicht nach Schuldigen gesucht. Die Vergangenheit wird nur soweit beleuchtet, wie es notwendig ist, ein gegenseitiges Verständnis für die wirklichen Interessen (die Position) des anderen herbeizuführen. Ist das gelungen, dann ist der Weg frei, um gemeinsam neue, konstruktive Lösungsideen zu entwickeln.

 

Als ausgebildeter Mediator (gem. MediationsG.), mit Schwerpunkt im Bereich von Unternehmen und Organisationen, arbeite ich im Rahmen der Mediation unmittelbar mit den Konfliktparteien zusammen. Dabei unterstütze ich alle Seiten gleichermaßen und unparteiisch auf dem Weg zur Konfliktklärung.

 

▶  Beispiele aus der Mediationspraxis

 

Sehen Sie bei sich oder in Ihrem Umfeld Konfliktsituationen in denen Mediation oder Konfliktmanagement durch einen unabhängigen Dritten helfen könnte. Lassen Sie uns gemeinsam erörtern, wie ich in dieser Angelegenheit sinnvoll unterstützen kann.

 

Kontaktieren Sie mich dazu gerne unverbindlich. Ich freue mich von Ihnen zu hören.